Lauftreff

Der Lauftreff trainiert mittwochs und freitags um 18.00 Uhr. Treffpunkt ist die Sporthalle am Martin-Butzer-Gymnasium, Gymnasialstraße, 56269 Dierdorf.

Gelaufen werden unterschiedliche Strecken rund um und in Dierdorf. Der Lauftreff steht Laufanfängern (bestenfalls bereits 30 Minuten am Stück laufen möglich) aber auch ambitionierten Läufern offen, die gerne in einer Gruppe laufen möchten.

Interessierte Läufer können sich unter 02689/959926 bzw.
katja.dasbach@tus-dierdorf.de informieren, oder einfach direkt beim Training vorbeischauen.

Der Lauftreff präsentiert Ende 2018 die neuen rotweißen Lauftrikots gemeinsam mit den drei Sponsoren.
Für die Laufsaison 2019 erhielten die Sportler dank der Unterstützung dreier heimischer Firmen neue Lauftrikots.
Der Lauftreff posiert gemeinsam in den neuen Trikots für ein Selfie.
Auch gemeinsame Feiern gehören beim Lauftreff dazu; sei es Weihnachtsfeier oder gemeinsamer Saisonauftakt, die Gemeinschaft steht neben dem Sport im Vordergrund.
Die Trainerin Katja Dasbach beim Zieleinlauf des Sylvesterlaufes in Montabaur 2018.
Trainerin Katja Dasbach begann 2009 mit dem regelmäßigen Lauftraining und absolvierte Anfang 2010 ihren ersten Halbmarathon. Von da an wagte sie sich nach und nach an immer längere Strecken heran. und ist mittlerweile regelmäßig auf „Ultra-Strecken“ anzutreffen.
2015 gründete sie beim TuS Dierdorf den Lauftreff, in dem sie ihre Erfahrungen an Laufanfänger weitergibt. Hierfür absolvierte sie die Ausbildungen zum Übungsleiter C-Lizenz „Breitensport“ beim Sportbund Rheinland sowie zum Lauftreffbetreuer beim Hessischen Landesverband (HLV).

2018 gewann Katja die Frauenwertung des „Lohners Marathons“ in Mendig sowie den fünftägigen Etappenlauf“Bergische 5″ über 275 km und 6.700 Höhenmeter. Bei den Deutschen Sparkassenmeisterschaften in Berlin gewann sie in ihrer Altersklasse die Wertung über 25km.
2019 wurde sie Drittplatzierte Frau beim „Grüngürtellauf G1“ in Köln über 63km. Bei der ersten Teilnahme an einem 100km-Lauf konnte Dasbach sich beim WHEW in Wuppertal in die TOP10 laufen und wurde gleichzeitig Dritte in ihrer Altersklasse.